Bubble Tea

Donnerstag 23.02. 2012 by Web

Vor ein paar Tagen haben wir uns mal wieder bei einem Freund getroffen, was leckeres gekocht und anschließend Animes geschaut. Einer meiner Freunde fährt in letzter Zeit jedoch total auf Bubble Tea ab und so hat er an besagtem Tag auf einmal ein “Bubble Tea Set” angeschleppt, um den Kram tatsächlich selbst zu machen. Das Set bestand eigentlich nur aus Geschmackspulver, einem Plastikshaker, extra dicke Strohhalme und Tapioka Perlen zum selbst kochen. Im Endeffekt funktioniert das ganze ungefähr so: Man kocht diese komischen Perlen auf, die nur mehlig und ein wenig nach Kaffee schmecken. Nach 20min kochen und einer Stunde ruhen gibt man sie in gezuckertes Wasser um sie zu süßen. Man mixt das Pulver mit Eiswasser, shaked es gut durch und gibt es dann über die Perlen in ein Glas. Die Perlen werden natürlich vorher aus dem Zuckerwasser genommen. Schmecken tut das ganze dann wie das Pulver, die Perlen haben jeglichen Eigengeschmack verloren und haben eine Gelee-artige Konsistenz.

Ich stand dem ganzen skeptisch gegenüber, hab es aber probiert, da sich der werte Herr so viel Mühe damit gemacht hat. Aber nach einer dicken fetten Pizza mit experimenteller Cheesy Crust die wir selbst angefertigt haben waren einfach 50g Stärke-Perlen in einem Milchshake zuviel. Wir waren danach so voll, das wir die Perlen verflucht haben und einfach nur noch sterben wollten.
An und für sich schmeckt der Kram gar nicht übel, natürlich je nach dem was für eine Geschmacksrichtung man wählt, aber von diesen Tapioka Perlen bin ich noch nicht so wirklich überzeugt. Vielleicht haben wir ja nur etwas falsch gemacht und deshalb waren sie geschmacklos, wer weiß… Vielleicht lasse ich mich doch mal dazu überreden in einer der Bubble Tea Läden hier in Mannheim zu gehen und einen “professionellen” zu probieren.

greez Web

5 Antworten

  1. zwetschgo

    “einen der Läden in Mannheim”? Ich hab nur einen am Ring gesehen in der Nähe vom Tattersall. Wo gibts denn noch welceh? ich würd das auch gern mal probieren.

  2. Web

    Im Stadthaus in der oberen Etage ist so ein Laden. Recht versteckt, aber wegen der markanten Einrichtung fällt er ins Auge wenn man dort mal vorbei kommt. Dann irgendwo in (glaub) L soll noch einer sein. Ansonsten ist in LU in der Rheingallerie wohl auch einer.

    greez Web

  3. Jeff

    Bobo Q im Stadthaus ist gut und der andere in R3 heißt Black Pearl.
    Der Laden am Tattersall ist teuer und so lala.

    Ich mach grade wieder bubble tea, web ;-)

  4. zwetschgo

    Danke für die Infos.

  5. Tea Bubble

    Guck’ mal auf http://www.teabubble.de – da sind die Bubble Tea Läden verzeichnet