Die Schweinegrippe – Genau 1 Jahr danach

Freitag 23.04. 2010 by Web

Heute vor einem Jahr wurde der erste Fall von Schweinegrippe in Mexiko bekannt und was hat sich seit dem getan?
Die WHO hat Pandemiealarm ausgelöst, was von vielen als richtiger Schritt betrachtet wurde. Im Endeffekt war es nur Panikmache, auch wenn jetzt diese (vermeintlichen) Experten behaupten, es wäre die Probe für den Ernstfall gewesen und es hätte alles funktioniert.
Richtig, es hat alles funktioniert. Die Bevölkerung wurde eingeschüchtert und hat am größten Experiment aller Zeiten teilgenommen und die Pharmaindustrie hat 25% mehr Einnahmen gemacht, als in den Jahren davor.

Der Bund hat (mal wieder) massig Geld zum Fenster rausgeschmissen und sitzt nun auf dem Impfstoff, weil sich keiner mehr dieses Zeug spritzen lassen will.

Eine Panikmache und ein riesiger Fehlschlag der WHO war es für mich dennoch.
~226.000 Menschen sind an der Schweinegrippe in Deutschland in diesem einem Jahr erkrankt.
Davon sind 253 Menschen gestorben.[1]

Jetzt stellen wir das doch mal der normalen Influenza Todesopfern gegenüber.
Laut Statistiken sind das jährlich etwa 16.000.[2]
Überlegt euch das mal.
16.000 Tote in Deutschland jährlich durch eine Krankheit, die schon Jahrelang wenn nicht sogar Jahrzehnte bekannt ist. Dann kommt eine neue Art der Influenza über den großen Teich, sofort wird Panik ausgelöst und es sterben 253.
D.h. im Schnitt kommen auf jeden Schweinegrippe Toten etwa 63 Influenza Tote.

Es ist einfach lächerlich.
Hierbei möchte ich nochmal meinen Verschwörungstheorie Denkanstoß geben:
Die Pharmaindustrie züchtet solche Viren in Laboren und wenn sie mal wieder Lust haben, mehr Geld zu verdienen, dann wird einfach mal so ein Virus losgelassen…

Achja, es hieß ja zusätzlich noch, das die Bundesregierung und alle Soldaten im Dienst geimpft werden.
Ein Freund von mir, der die Offizierslaufbahn eingeschlagen hat, hat auch die ganze Zeit davon erzählt, das sie (Zwangs)geimpft werden, doch bis Heute ist nichts passiert.
Da wird mal Panik geschoben und dann passiert nicht mal irgendwas.

Zum Abschluss vielleicht nochmal der Hinweis, schaut euch die gemeldeten Nebenwirkungen des Impfstoffs an.
Einfach der Hammer, was auf die Bevölkerung losgelassen wird, wenn mal Panik geschoben wird.[3]

[1] wdr.de
[2] medizin-aspekte.de
[3] scienceblogs.de

greez Web

10 Antworten

  1. thinkJD

    Deine Verschwörungstheorie kann ich so nicht teilen. Ich kann mir vorstellen, dass die Industrie enge Kontakte zur WHO pflegt und die Meldungen entsprechen Pusht, aber über Leichen gehen die nicht.
    Auch die Nebenwirkungen der Impfstoffe ist vollkommen normal. Auch andere Impfstoffe oder Medikament haben ähnliche oder wesentlich krassere Nebenwirkungen.

    Letztendlich war es wie so oft, es wird eine Sau durchs Dorf getrieben um die Dumme Bevölkerung bei Laune zu halten. Wenn sich alle über den Schweinegrippe Impfstoff oder Ausländer Gedanken machen, fällt das Haushaltsloch und der Kriegseinsatz in Afghanistan nicht so sehr ins Gewicht.

    thinkJD

  2. Web

    Ich glaube schon, das in der Milliarden-Industrie sehr viele Menschen über Leichen gehen und die Pharmaindustrie will ich da nicht vollends ausschließen.

    greez Web

  3. Glorfindel

    “Hierbei möchte ich nochmal meinen Verschwörungstheorie Denkanstoß geben:”
    Nur zur Info: Der grösste Verschwörungstheoretiker hier bist du selber :P
    Gruss
    Gl0rfindel

  4. Web

    Nein, es gibt viel größere Idioten als mich 8(

    greez Web

  5. Glorfindel

    Ich habe nichts von Idioten gesagt, und klar gibt es sowohl grössere Idioten als auch grössere Verschwörugstheoretiker als dich. Nur glaube ich, letztere lesen nicht deinen Blog ;)
    Gruss
    Gl0rfindel

  6. Web

    Ja, meinen Blog lesen nur Idioten :P

    greez Web

  7. Glorfindel

    Idioten wie ich, ja ;)

  8. Chrisspy

    Besten Dank :)

  9. Mir Susne Hum

    Hallo zusammen!
    Zum Thema Verschwörung lest einfach mal das Buch 334 Promille Lüge. Zum Thema Schweinegrippe schaut auf meiner Seite vorbei, Button “Bäreninfo” Pdf MASSENMORD DURCH SCHWEINEGRIPPE aufrufen.
    Macht da nicht mit, was euch nicht passt, und wenn es sein muß, macht kaputt, was euch kaputt macht.
    Bärengrüße ;-)

  10. ib11

    jo, so kann man ganz legitim paar miliarden von steuergelder ausgeben für “forschung”. das ist wie beratervertrag, einer der genialsten erfindungen unsrer zeit.